TTG - ULM 1976 E.V.

TISCHTENNISGEMEINSCHAFT RENCHEN - ULM

Filter
  • Erfolgreicher Ulmer Tischtennisnachwuchs bei der Südbadischen EinzelmeisterschaftTTG Ulm Suedbadische Einzelmeisterschaften

    Am vergangenen Wochenende fand in Haslach im Kinzigtal die Südbadische Einzelmeisterschaft der Jugend statt. Die TTG Ulm konnte sich dafür mit vier Kindern qualifizieren, wobei Atakaan Kökten und Hendrik Bär wegen guter Vorleistungen gleich in zwei Altersklassen antreten durften. In der Altersklasse U11 konnten sich dann auch beide bis ins Halbfinale durchspielen. Dort setzte sich dann Hendrik Bär mit 3:1 gegen Atakaan Kökten durch. Im Endergebnis bedeutete das Platz drei für Kökten und Platz 2 für Bär. Im Doppelwettbewerb U11 traten sie dann gemeinsam an, und konnten souverän den Titel nach Ulm holen.

  • TTG Ulm: Hendrik Bär, Noemi Graf und Juana Maier Bezirksmeister im EinzelBezirksmeisterschaften Haslach

     

    Ein sehr erfolgreicher Samstag konnte die TTG Ulm am 14.11.2015 in Haslach i. K. verzeichnen. Bei den Bezirksmeisterschaften startete die TTG Ulm mit 15 Teilnehmern in allen Altersklassen. Mit 3 Bezirksmeistern im Einzel und 2 Bezirksmeister im Doppel sowie mehreren Podestplätzen war die TTG Ulm sehr erfolgreich. Bei den Jungen U11 wurde das Finale zwischen zwei Ulmer Talenten entschieden. Hendrik Bär konnte sich gegen Atakaan Kökten durchsetzen und wurde Bezirksmeister U11.

  • Bezirksrangliste Willsttt

    Am Sonntag den 18.10.2015 fand die 1. Bezirksrangliste in Willstätt statt. Die TTG Ulm konnte insgesamt 16 Spieler und Spielerinnen zu diesem Turnier stellen. In allen Altersklassen (U11 – U18)  konnten sehr gute Ergebnisse erreicht werden. Qualifizieren für die Zwischenrangliste konnten sich Flemming Bär und Jonas Zink. Für die Endrangliste konnten sich folgenden Spieler bereits qualifizieren: Julian Drost, Leon Sparwasser, Felix Graf,  Chiara Börschig und Lea Lamm. Ein beachtliches Ergebnis.

  • 900Jahre RenchenDie TTG beteiligte sich in diesem Jahr, zusammen mit der Ulmer Vereinsgemeinschaft am Fest zur Feier von „900 Jahre Renchen“. Bereits zum Ende des vergangenen Jahres wurde mit den Vorbereitungen für dieses Fest begonnen. Intensiv wurden alle Details, was das Essen, die Dekoration, den Festablauf und die vielen ehrenamtlichen Helfer anbelangte, besprochen. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung freute sich die Tischtennisgemeinschaft über die zahlreichen Gäste im „Ulmer Quartier“, dem Anwesen der ehemaligen Gaststätte „Zum Kreuz“ in Renchen.

  • Httenwochenende2015

    In diesem Jahr gab es für die Kinder und Jugendlichen der TTG mal wieder die Möglichkeit an einer Hüttenübernachtung teilzunehmen. Vom 20. auf 21 Februar übernachteten 14 Kinder mit ihren Betreuern im BK- Landheim Brandmatt in Sasbachwalden, wo bei einem abwechslungsreichen Programm eine lustige und erlebnisreiche Zeit verbracht wurde. 50 Zentimeter Schnee sorgten dafür, dass gleich nach der Ankunft die erste Schneeballschlacht gestartet wurde. Nach einem leckeren Abendessen wurde „Der große Preis“ mit interessanten Fragen zum Thema Tischtennis und anderen Kategorien gespielt. Anschließend wurde an einem Lagerfeuer Stockbrot mit Schokolade gegrillt. Gestärkt durch das Frühstück am nächsten Morgen begaben sich alle Teilnehmer auf eine Schneewanderung zur Burgruine Brigittenschloß und dem Katzenfels. Bei Karten- und Gesellschaftsspielen am Nachmittag, konnte man seine Mannschaftskameraden außerhalb des Trainings und den Spieltagen, auch einmal von einer anderen Seite kennen lernen. Bevor es am Abend nach Hause ging stand für alle fest, dass diese Hüttenübernachtung schon bald wiederholt werden müsste. Es hat allen viel Spaß gemacht.

  • r

    Wie jedes Jahr wurden auch in 2015 einige Sportlerinnen und Sportler der TTG Ulm bei der Sportlerehrung am 14.07.2015 in Renchen durch Hr. Bürgermeister Siefermann geehrt. Die TTG Ulm stellte hierbei in 2015 mit die meisten zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler, was ein schöner Beleg für die erfolgreiche Jugendarbeit des Vereins ist.

  • Ganz besonders stolz sind wir auf die zwei Jugendmannschaften die in der vergangenen Saison mit einem ersten Tabellenplatz die Meisterschaft in ihrer Klasse auch aufgrund der hervorragend herausgespielten Bilanzen erkämpfen konnten (s.u.).

    Jungen 1

    Jungen1 Saison14 15

    Flemming Bär      32:3

    Tobies Spraul      24:11

    Johannes Koch    24:11

    Jens Müller           4:4

    Hendrik Bär          6:4

     

     

     

     

    v.l.n.r.

    Tobias Spraul, Flemming Bär, Johannes Koch, Hendrik Bär, Jens Müller

  • Erstes gemeinsames Trainingslager

     

    Ulm – BühlertalTrainingstag001

     

    Letzen Sonntag trafen sich 30 Jugendliche aus den Vereinen TTV Bühlertal, DJK Oberschopfheim und der TTG Ulm zu einem Trainingstag in Bühlertal. Je 2 Trainer aus den Vereinen begleiteten den Hauptorganisator und Cheftrainer Ralf Zimpfer an diesem Trainingstag. Ralf Zimpfer, der in allen 3 Vereinen das Jugendtraining koordiniert und leitet hat somit einen großen Anteil an den Erfolgen der jeweiligen Vereine.

    Für das Leibliche Wohl sorgte der TTV Bühlertal. Zum Ende des Trainingstages waren alle der Meinung, dass der Trainingstag mit wechselndem Ausrichter wiederholt wird.

  • Erfolge im JugendbereichDSC 0978

    Am Sonntag, den 11.01.2015 fand das achte Grimmelshausenturnier für alle Jugendspieler der TTG Ulm und des TTC Renchen statt.

    Dieser Wettbewerb ist eine gemeinsame Veranstaltung der Jugendabteilungen beider Vereine und wird abwechselnd in Renchen und Ulm ausgetragen.

     

    Erfolge im Jugendbereich

    • die Mini 1 belegten in der Kreisklasse 1 den 1. Platz
    • die Jungen 1 wurden ebenfalls Meister in der Landesliga und spielen in der laufenden Saison 2015/ 16 in der Verbandsliga
    • Die Jungen U15 erreichten den 2. Platz im Bezirkspokal
    • Die Jungen U18 erreichten ebenfalls den 2. Platz im Bezirkspokal
  • Liebe Tischtennisfreunde,

    Liebe Vereinsmitglieder,

    Liebe Sponsoren,

     

    nachdem unsere erste Herrenmannschaft im Vorjahr noch den Aufstieg in die Bezirksliga feiern konnte, musste sie dieses Jahr aufgrund einiger Verletzungen den Abstieg in die Bezirksklasse hinnehmen. Unsere Damenmannschaft konnte in der Verbandsliga einen hervorragenden sechsten Platz erreichen.

    Im Jugendbereich konnte sich unsere erste Jugendmannschaft die Meisterschaft in der Landesliga sichern, und startet nun in der Verbandsliga Südbaden. Die Verbandsliga ist die höchste Spielklasse im Nachwuchsbereich, und somit können wir uns auf Spiele auf höchstem Niveau freuen.

Links

Unsere Sponsoren